Über mich

Lutz Jahr spielt gern Rollen mit hochstaplerischem, leicht fiesem, manchmal cholerischem Charakter und „preußischem“ Habitus. Er hat Neigung zum komödiantischen, kann aber auch "Ernst". Er sieht gut aus in historischer Kleidung, freut sich aber auch auf neuzeitliche Rollen. Laut Zuschauer erinnert sein Spiel an Heinz Rühmann!?

Geboren 1960 in Berlin

Größe:  1,62

Augenfarbe:  blau

Konfektionsgröße:     44

Wohnort: Grebendorf / Eschwege​

Alle Daten ausführlichst unter: 

www.crew-united.com

Wer es genau wissen will:

Lutz Jahr VITA

(Stand 2020)

 

Den Wunsch, seinen Lebensunterhalt durch "Kunst" zu bestreiten, hatte Lutz Jahr schon von Kindesbeinen an. Nach Versuchen, in einer bürgerlichen Existenz Fuß zu fassen, entschloss er sich 1987, seine Beamtenlaufbahn an den Nagel zu hängen und seiner künstlerischen Neigung nachzugehen.

Die zu dieser Zeit gerade entstehende Historische Marktszene erleichterte seinen beruflichen Start und sichert Ihm bis heute seinen Lebensunterhalt.

Ausbildung und erste Erfahrungen

1967 erster Auftritt als kleinster Zwerg bei „Schneewittchen“, dargeboten während des Schulfestes der Heinrich-Seidel-Grundschule.

1973-76 Mitglied der Friedenstheatergruppe Berlin. Fernsehrolle im Film "Wenn Kinder Kinder kriegen".

1977-1980 Ausbildung bei der Deutschen Bundespost zum Postboten.

1980-85 regelmäßige Teilnahme bei Lehrgängen für historischen Instrumentenbau in Berlin und Kassel.

1983-85 Drehleierunterricht bei Holger Hofmann, Berlin.

1986-1987 Kündigung des Beamtenverhältnisses mit anschließender Reisetätigkeit als Straßenmusikant in den Fußgängerzonen Europas.

1987 Praktikum als Geigenbauer in Frankfurt am Main.

Danach Studien in verschiedenen Formen von Schauspiel und Stimmbildung, u.a. am Theaterkolleg Bochum und anderswo:

o Mime Corporelle bei Paul Loomanns, Holland

o der Clown bei Rymond Peyromoure, Frankreich

o Pantomime bei Peter Paul, Münster

o Pantomime bei Hans-Jürgen Zwiefka, Bochum

o Comedy Basic bei Christian Bechinger, Bochum

o das Clowneske Spiel bei Thilo Matschke, München

o klassischer Gesang bei Sean Backmann, Wiesbaden

o Mongolischer Obertongesang bei Hosso, Mongolei

o Europäischer Obertongesang bei Wolfgang Saus, Aachen

o Schauspiel bei Anne Kathrin Madeline, Frankreich

o Schauspiel bei Toni Glaser, State University of New York

Seit 1988 als Akteur in verschiedenen Rollen, u.a. als historischer Musikant und Gaukler, als Alchimist, Wissenschaftler und Medicus in der Rolle des Dr. Bombastus tätig. Auftritte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Holland, Japan und Ägypten.

1991 -1999 Inszenierung mittelalterlicher Märkte für öffentliche Auftraggeber.

Seit 1992-2005 regelmäßige Zusammenarbeit mit der Band Corvus Corax.

Berufserfahrung Theater

Seit 1988 bis heute unzählige Auftritte bei historischen und mittelalterlichen Veranstaltungen, bei Stadtjubiläen, "Gallier + Bauern-Banketten" sowie "Rittermahlen".

1993-95 verschiedenste Theaterrollen, u.a. als Figur des Johann Friedrich Böttcher (Erfinder des europäischen Porzellans).

1996 Entwicklung der Alchimistenrolle "Dr. Bombastus".

Seit 2002 bis dato, im Duo Dr. Bombastus und Bruder Leonardo, mit über 70 Auftrittstagen jährlich. Mit diesem Duo Gewinner des Preises "Gauklerkönig zu Kaltenberg" im Jahr 2009.

Seit 2010 Auftritte als „Atarix“ und Landwirt Ludwig bei der Gallischen- bzw. Bauern-Olympiade in Zusammenarbeit mit dem Hotel Kress, Bad Soden Salmünster.

Seit 2011 regelmäßige Verkörperung der Figur des tapferen Schneiderleins für die Stadt Bad Hersfeld. Jährliche Auftritte auf der ITB und der Hessischen Landesvertretung (Berlin) sowie im Wortreich Bad Hersfeld.

2013 selbige Figur für die Stadt Marburg, Veranstaltung 7 auf einen Streich.

Seit 2012 regelmäßige gespielte Lesungen mit Dieter Jung, "Jacob Grimm trifft auf das tapfere Schneiderlein".

2011/12 Regie für das Hans-Sachs-Theater "Schelmenblut" sowie für Flixa Flamme und Julia Baum.

2012 Figur des Rumpelstilzchens für die Stadt Steinau an der Straße anlässlich des alljährlichen Märchensonntags.

2013 Gastmusiker bei Corvus Corax bei CD Gimlie.

2013 verschiedene Charaktere für Veranstaltung der VR Bank Main Kinzig in Zusammenarbeit mit dem Hofnarrtheater, Schlüchtern.

2013 Figur des Leibarztes von Wilhelm den Wilden, Barockfest Gunzenhausen.

2013, 2015, 2016, 2017 Turnierherold beim Ritterturnier zu Pfingsten auf der Ronneburg.

2014 Leibarzt, Inszenierung Mozarts Kinderreise.

2015-2019 Figur des Großwesirs "Bin Neidisch" beim Sparrenburgfest, Bielefeld.

Seit 2017 "Der Fischer und seine Frau" in Zusammenarbeit mit Theater Rucula.

2020 Kabarett-Produktion "Zwillinge im Geiste" mit Sepp Egerer u.a.

Berufserfahrung Produktion Film 

März 2020 HR: "Die Luft die wir atmen". Komparse

März 2019 ARD Tatort: "Die Guten und die Bösen".  Rolle: Koch (TR)

Sept. 2018 ARD Tatort: "Falscher Hase"  Rolle: Gastwirt [TR]

Mai 2018 "Die Wolf-Gang", Kinospielfilm. Rolle: Lehrer (TR)

Juni 2018 ARD Tatort: "Das Monster von Kassel". Komparse

Mai 2018 arte, HR: "Größer als im Fernsehen" TV-Film. Rolle: Dorfdepp

Nov. 2017 Musikvideo für Musikgruppe Faun. Rolle: Böser König

April 2017 Kinofilm: "Dreigroschen Film". Rolle: Gauner in der Crew von Mackie Messer an der Seite von Tobias Moretti.

April 2017 ARD: Portrait über den Schauspieler Lutz Jahr  (TR)

März 2017 Kinofilm: "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner". Rolle: Partygast

Juni 2016 ARD Fernsehen: "Geschichte einer Nachbarschaft". Rolle: Diener des Polnischen Königs

Mai 2016 ZDF: "Morgen hör' ich auf". Rolle: Obdachloser an der Seite von Bastian Pastewka

Mai 2015 ZDF: "Taunuskrimi". Rolle: Messi

Juni 2015 ZDF: "Ein Fall für 2". Rolle: Säufer

August 2015 ARD: Märchenfilm "Siebenschön". Rolle: Diener an der Seite von Teresa Weißbach

Juni 2014 HR: Mitwirkung beim Osterspectakel der Ronneburg für den Hessentipp an der Seite von Reinhard Schall

1988-1990 Verschiedene HR Produktionen an der Seite von Lia Wöhr und Michaele Scherenberg.

© 2020 by Lutz Jahr / Fotos: Peter R. Hofmann
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now